+49 (0) 89-28890-120 RSVP@tec7.net

Leasing

Zwischen der Überlassung einer Sache gegen Entgelt (Miete) und dem Kauf auf Raten befindet sich je nach Vertragsgestaltung das Leasing. Die beiden Enden der Vertragsgestaltung werden allerdings häufig nicht als Leasing bezeichnet – sondern eben als Miete und Kauf. Aufgrund der zahlreichen Erscheinungsformen war es in der Literatur bisher nicht möglich den Begriff Leasing eindeutig und einheitlich zu definieren. Rechtlich bezeichnet das Leasing die Miete mittel- bis langfristiger Investitionsobjekte. Finanzwirtschaftlich betrachtet besitzt das Leasing als eine Form der entgeltlichen Nutzungsüberlassung Finanzierungscharakter. Die reine Gebrauchsüberlassung wird regelmäßig durch ein zusätzliches Serviceangebot ergänzt. Hierzu zählen beispielsweise die Wartung und Pflege des Leasinggegenstandes. Das Leasing besitzt also auch eine Dienstleistungsfunktion. Als wesentliche Grundlage zum Verständnis der nachfolgenden Abschnitte werden die Erscheinungsformen des Leasing im Folgenden anhand ihrer Systematisierungskriterien ausführlich beschrieben.