+49 (0) 89-28890-120 RSVP@tec7.net

Internationales Leasing

Befragt nach den Leasing-Partnerschaften im Ausland kann die Mehrheit der Leasinggesellschaften mit 63,6 Prozent eine Schwestergesellschaft zur Abwicklung des internationalen Geschäfts im Ausland vorweisen. Vom internationalen Leasing durch Vermittlung an Korrespondenz-Leasinggesellschaften machen knapp 27,3 Prozent der antwortenden Unternehmen Gebrauch, während unter Ihnen 18,2 Prozent internationale Leasing-Transaktionen über eine Tochtergesellschaft abwickeln können. In der Grafik nicht ersichtlich ist die Zusammenfassung von Schwester- und Tochtergesellschaften. 72,7 Prozent verfügen über einen solchen Partner im Ausland.

Abb. 33: Leasingpartnerschaften beim internationalen Leasing
Abb. 33: Leasingpartnerschaften beim internationalen Leasing

Um die Bedeutung des internationalen Leasing für die einzelnen Leasinggesellschaften zu identifizieren, wurde nach der Entwicklung des Anteils des internationalen Leasinggeschäfts am Neugeschäftsvolumen über den Zeitraum der vergangenen 2 Jahre gefragt. Die Ergebnisse weisen bei der Mehrheit der Leasinggesellschaften eine Zunahme des internationalen Leasing am Neugeschäftsvolumen auf. Bei 63,6 Prozent der Unternehmen lässt sich eine zunehmende Bedeutung des internationalen Leasing in der jüngsten Zeit verzeichnen, während das internationale Geschäft für 18,2 Prozent der Unternehmen immerhin einen konstanten Beitrag, und lediglich bei 9,1 Prozent einen geringeren Beitrag zum Neugeschäft liefern konnte.

Abb. 34: Bedeutung des internationalen Leasing für das Neugeschäft
Abb. 34: Bedeutung des internationalen Leasing für das Neugeschäft