Fordern Sie Ihr unverbindliches Angebot an ›› Und was können wir für Sie tun?

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail (Pflichtfeld)

Ihre Telefonnummer

 Ich bitte um Rückruf.
 Ich bitte um ein unverbindliches Angebot.

captcha

Betreff

Ihre Nachricht

Geschichte des Ratings

Ihren Ursprung haben Ratings in den USA. Die Finanzierung des Ausbaus der amerikanischen Infrastruktur, z. B. der Ausbau der Eisenbahn, erfolgte Mitte des 19. Jahrhunderts unter anderem durch die Emission von Anleihen durch die Eisenbahngesellschaften. Ratingagenturen bewerteten diese Emittenten hinsichtlich deren Bonität. So war es auch ausländischen Investoren möglich, das Risiko hinsichtlich eines Investment in derartige Wertpapiere zu reduzieren. Im Jahr 1860 wurde diese Dienstleistung auch erstmals von Henry Poor angeboten und begründete damit die Geburt eines Unternehmens, das heute zu den Marktführern im Bereich der Ratingagenturen zählt. Zu den weiteren großen Anbietern zählt heute auch das 1900 durch John Moody gegründete Unternehmen Moody’s Investors Services. Auch John Moody verfasste Bonitätseinschätzungen von amerikanischen Eisenbahngesellschaften. Auch Fitch Ratings ist bei den großen Anbietern noch zu nennen. Nach eigenen Angaben werden 95 % des Gesamtmarktes durch Standard & Poor’s, Moody’s und Fitch Ratings kontrolliert. Diese Agenturen sind auch in Deutschland vertreten und teilen sich den Markt mit mehreren kleinen, oft auf mittelständische Unternehmen fokussierten, deutschen Ratingagenturen. Als Beispiel sind hier zu nennen: Prof. Dr. Schneck Rating in Reutligen, Euler Hermes Rating in Hamburg, Creditreform Rating in Neuss oder auch R@S Rating Services in München.

Weitere Themenbereiche

,