Fordern Sie Ihr unverbindliches Angebot an ›› Und was können wir für Sie tun?

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail (Pflichtfeld)

Ihre Telefonnummer

 Ich bitte um Rückruf.
 Ich bitte um ein unverbindliches Angebot.

captcha

Betreff

Ihre Nachricht

Factoring zur Wachstumsfinanzierung

Factoring ist eine vielseitige Finanzierungsform, die von mittelständischen Unternehmen in zunehmendem Umfang genutzt wird. Factoring hat sich somit zu einem wesentlichen Baustein der Unternehmensfinanzierung entwickelt.

Mehr ...

Eigenservice-Factoring

In der Literatur findet man für diese Variante auch oft die Begriffe Bulk-Factoring oder Inhouse-Factoring. Dieses Verfahren setzt sich in Deutschland immer mehr durch. Kennzeichen dieses Verfahrens ist der Verzicht des Factoring-Kunden auf die Dienstleistungsfunktion. Mahn- und Inkassowesen sowie Buchhaltung werden weiterhin beim Factoring-Kunden abgewickelt. Diese Abwicklung erfolgt treuhänderisch für den Factor. Dieses Verfahren wird tendenziell bei größeren Gesellschaften ab einem Jahresumsatz von ca. 10 Mio. Euro angewendet.

Mehr ...

Ab welchem Factoring Umsatz ist ein Inhouse Factoring sinnvoll?

In einem Inhouse Factoring (auch Eigenservice Factoring) verzichtet das Unternehmen auf die Servicefunktion im Factoring und nützt nur die Finanzierungs- und Delkrederefunktion. Insbesondere bei größeren Unternehmen macht es keinen Sinn eine funktionierende Buchhaltung durch die Buchhaltung eines Factors zu ersetzen. Vorraussetzung für ein Inhouse-Factoring ist eine „funktionierende“ Buchhaltung.

Mehr ...

Welche Factoring Verfahren gibt es?

Standard Factoring umfasst die Funktionen Finanzierung, Delkredere und Service. Durch eine bewusst andere Kombination entstehen modifizierte Verfahren. Die wesentlichen Unterscheidungen in der Praxis sind:

Mehr ...

Welche Funktionen beinhaltet Factoring?

Factoring umfasst die Funktionen Finanzierung, Delkredere und Service im sog. im sog. Full- Service- oder Standard-Verfahren. Je nach Anforderung können diese drei Factoring Funktionen auch anders kombiniert werden: Wird auf die Service Funktion verzichtet erhält man ein sog. Inhouse-Verfahren. Wird auf die Delkredere Funktion verzichtet, erhält man ein sog. unechtes Factoring.

Mehr ...