Fordern Sie Ihr unverbindliches Angebot an ›› Und was können wir für Sie tun?

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail (Pflichtfeld)

Ihre Telefonnummer

 Ich bitte um Rückruf.
 Ich bitte um ein unverbindliches Angebot.

captcha

Betreff

Ihre Nachricht

Mittelstandsfinanzierung

Mittelständische Unternehmen sind per se besonders: Der Mittelstand wird geehrt als größter Steuerzahler, größter Arbeitgeber und auch als größter Innovationsträger. Neben der gesellschaftlichen Bedeutung hat er noch eine weitere Besonderheit: Die mittelständische Finanzierung. Oft scheint die Mittelstandsfinanzierung etwas veraltet oder „hausbacken“; der Mittelstand aus Baden-Württemberg oder Bayern hat sich schließlich noch nicht oft mit Produkten wie Leasing, Factoring, Mezzanine, ABL (asset based lending) oder ABS (asset backed security) befasst.

Mehr ...

Vergleich von Factoring und ABS

Nach den Ausführungen zu Factoring und ABS werden nun wesentliche Unterschiede zwischen diesen Arten der forderungsbasierten Unternehmensfinanzierung tabellarisch dargestellt:

Mehr ...

Buchhalterische und rechtliche Problembereiche

In diesem Abschnitt werden noch kurz ausgewählte buchhalterische und rechtliche Problembereiche im Rahmen von ABS-Transaktionen dargestellt.

Mehr ...

Die Kosten einer ABS-Transaktion

In diesem Abschnitt sollen kurz die Kosten dargestellt werden, die durch eine ABS-Transaktion verursacht werden. Da es sich bei ABS-Transaktionen im Rahmen ihrer Ausgestaltung um sehr flexible Instrumente handelt, ist eine pauschale Kostenbestimmung nicht möglich.

Mehr ...

Die Forderungsauswahl

Die zu verbriefenden Forderungen sind das Kernelement jeder geplanten ABS-Transaktion. Dabei müssen die Forderungen aber bestimmte Kriterien erfüllen, ohne die eine Verbriefung nicht möglich ist. Zentrale Merkmale, die die Forderungen aufweisen müssen, sind Prognostizierbarkeit sowie Bewertbarkeit der Rückflüsse.

Mehr ...